Holz, Holz, Holz

Die Saison geht langsam zu Ende. Es wird deutlich kühler, die Tage werden kürzer. Wir hatten einen schönen Sommer, alle Feriengäste loben die Unterkunft und die Umgebung und sind sehr zufrieden. Also können wirs auch sein – zumindest zum Teil.

Es gibt aber auch Schwierigkeiten. So ist im Moment das Internet leer geschaut. Wir haben jeden Monat 30 GB Transfervolumen. Das reicht normalerweise locker. Wenn keine Feriengäste da sind, verbrauchen wir etwas die Hälfte. Nun war das Internet bereits nach einer Woche „leer geschaut“. Die Gäste haben mir zwar versichert, dass sie keine HD Videos schauen, aber irgendwie haben sie es geschafft. Jetzt dümpeln wir mit UMTS Geschwindigkeit dahin – bis zum nächsten Auffülltermin.

Ich verbringe einen Teil meiner Freizeit damit Brennholz zu sägen und zu spalten. Der nächste Winter kommt bestimmt. Das Ziel ist mit der Sägerei fertig zu werden, bis die Nachbarn wieder aus dem Urlaub kommen. Wir verbrauchen momentan vermutlich die letzte FO-Milch. Ob wir wieder Milch bekommen, wenn das Kälbchen geboren ist – sprich, ob dann auf dem Hof wieder gemolken wird, ist offen. Wir wären dann auf der Suche nach einer neuen Milchquelle, idealerweise zwischen Tressow und Klütz.

Die Heizung läuft wieder. Die Solaranlage hat mittlerweile 1 MWh Wärme geerntet, wobei dieser Wert mit Vorsicht zu genießen ist. Zum einen ist die Zählung nicht sehr genau. Zum anderen geht im Sommer doch einiges an Abwärme verloren. Der Speicher heizt dann auf 85°C und heizt die Umgebung mit. Immerhin: Öl haben wir seit der Installation kaum verbraucht, der Tank hat lediglich etwa 10 Liter abgenommen.

Wir haben zwei 12″ Kinderfahrräder im Angebot. Marke Hudora. Fahren eigentlich ganz gut. Vielleicht behalten wir auch eins – für Feriengäste.

brennholz-DSC_5525 see-DSC_5506

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *